Mythos Datensicherung – die ganze Wahrheit zu Backup und Archivierung

Kostenloser Audio-Webcast vom 22. November 2012
0 Bewertungen
1
5
0
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
20 Views / Downloads  
Was ist eigentlich genau der Unterschied zwischen Backup und Archivierung? Warum muss ich beides machen und warum kann ich nicht einfach die Bordmittel von Betriebssystem und Messaging-Programm dafür benutzen? Wieso läuft mein Storage ständig über und warum finde ich wichtige Informationen nicht wieder? Wenn Sie auf diese und weitere Fragen eine Antwort haben wollen, dann ist unser kostenfreier Webcast vom 22.11.2012 genau das Richtige für Sie.

Um die Datenspeicherung ranken sich viele Mythen, so z.B. der, dass ein Backup völlig ausreicht und die Archivierung damit auch erledigt sei. Oder der, dass man aus Exchange heraus doch prima archivieren könne. Spätestens bei Datenverlusten oder einem Rechtsstreit, in dem die E-Mail-Kommunikation lückenlos und gerichtsfest dokumentiert werden muss, kommt das böse Erwachen.

Unser Webcast vom 22.11.2012 räumt mit allen Mythen und Irrtümern rund um die Themen Backup und Archivierung auf. Referent und Storage-Experte Petar Duic, Channel Manager Deutschland bei Barracuda Networks, erklärt Ihnen unter anderem:

  • Warum Backup und Archivierung zwei Paar Schuhe sind und warum Sie für beide Aufgaben besser spezialisierte Lösungen einsetzen sollten.
  • Wie Sie Informationen sicher und schnell wiederfinden.
  • Wie Sie mit De-Duplizierung viel Speicherplatz, Zeit und Geld sparen können.
  • Warum Sie mit der traditionellen Speicherung auf Bändern sich und Ihr Unternehmen gefährden.

Seien Sie dabei und registrieren Sie sich noch heute für unseren kostenlosen Webcast vom 22.11.12, 11 Uhr. Moderator der Sendung ist Dr. Thomas Hafen von Heise Business Services

LOGIN für heise Business Services

Sie haben noch keinen Account?
Hier registrieren und informieren.